Klavierabend mit Evgenia Rubinova (Deutschland)

Klavierabend mit Evgenia Rubinova (Deutschland)

Klavierabend mit Evgenia Rubinova im Rahmen des 30. Internationalen Klaviersommers in Cochem.

Die Pianistin Evgenia Rubinova zählt zu den beeindruckendsten Musikerpersönlichkeiten ihrer Generation. Sie wurde in Taschkent geboren und hat heute als Professorin in Augsburg ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland. Nachdem sie beim renommierten Klavierwettbewerb in Leeds mit der Silbermedaille ausgezeichnet wurde, hat ihre Karriere einen glänzenden Verlauf genommen. Sie ist heute auf der ganzen Welt solistisch, mit Orchestern und kammermusikalisch mit Albrecht Mayer unterwegs. Auf CD hat sie für EMI und Telos vielbeachtete Aufnahmen mit Werken von Schumann, Beethoven, Chopin, Prokofiev, Brahms und Rachmaninoff vorgelegt. Im Eröffnungskonzert spielt sie ein abwechslungsreiches Programm mit Originalwerken von Beethoven sowie Beethoven-Bearbeitungen Franz Liszts. Den Abschluss bilden die glanzvollen Moments Musicaux von Rachmaninoff, eine tief-russische Musik, die berührt.

Weitere Infos unter www.evgeniarubinova.com

Klavierabend mit Geister Duo (Frankreich)

Klavierkonzert mit Geister Duo (Frankreich)

Aus unserem Nachbarland Frankreich kommt das Geister Duo, bestehend aus David Salmon und Manuel Vieillard. Sie gelten seit dem Gewinn des prestigeträchtigen ARD-Wettbewerbs 2021 in München als eines der vielversprechendsten Klavierduos unserer Zeit. Neben dem 1. Preis erspielte sich das Duo den Carl Bechstein Sonderpreis, den BR-Klassik-Onlinepreis, den Henle-Urtextpreis, den Sonderpreis „für den schönsten Reger“ und den Sonderpreis für die beste Interpretation der Auftragskomposition. Der Name des Duos ist eine Referenz an Robert Schumanns Geistervariationen, entstanden kurz bevor er der geistigen Umnachtung verfiel. Virtuosität, Stilbewußtsein und Ernsthaftigkeit zeichnen das Duo aus. Das attraktive vierhändige Programm für Cochem präsentiert das grandiose Grand Duo von Schubert und entführt uns die poetische and farbenreiche Welt Maurice Ravels.

Weitere Infos unter www.geisterduo.com